AUS/WEITERBILDUNG   ZERTIFIKAT: ENERGIETRAINER

 Download / SEMINARE 17

 

Der Abschluss Energietrainer/in ist für alle, die sich zum Ziel gesetzt haben, anderen Menschen mit den Methoden des Energietrainings zu helfen. Und selbstständig in eigener Praxis arbeiten wollen - unabhängig davon, welchen Beruf Sie zur Zeit ausüben.  

Und natürlich: Wer dies alles für den eigenen Weg oder die eigene Arbeit erfahren, lernen und anwenden möchte, ist genauso herzlich willkommen.

Sie absolvieren in einer Kombination von Wochenend- und Intensivseminaren, Tutorenprogramm mit Fernunterricht und Einzeltrainings das auf 2 1/2 Jahre (5 Semester) zugeschnittene Aus/Weiterbildungsprogramm, das selbstverständlich so angelegt ist, dass Sie während der Aus/Weiterbildung in Ihrem jetzigen Beruf normal weiterarbeiten können. Ihr Aus/Weiterbildungsziel ist das Zertifikat Energietrainer.

Sie lernen zunächst die Therapeutic Touch Methode (TT) intensiv kennen. Jede Behandlung dient der Harmonisierung des menschlichen Energiefeldes und fördert den Fluss des Chi, der Lebensenergie. TT kommt besonders häufig zum Einsatz als Begleitung konventioneller Therapien, z.B. bei chronischen Erkrankungen, Chemo- und Strahlentherapie, Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates und bei der Schmerztherapie. über 600 Publikationen weltweit aus Pflege und Medizin berichten über den positiven Einfluss von TT, vor allem zu:

-  Verbesserung der Befindlichkeit
-  Schmerzreduktion
-  Verminderung von Ängsten, Stress, Schmerz und Schlafstörungen
-  Verbesserung von Wundheilstörungen
-  Steigerung der Vitalität und des Wohlbefindens
-  Konzentrationsstörungen
-  Entspannung


Das Energietraining beinhaltet darüber hinaus viele Elemente der alten Heilkünste. Zeremonien, Spiritualität, Gebet, und viele alte Heilpraktiken beruhen auf den Gesetzmäßigkeiten und Strukturen des menschlichen Energiesystems. Chi, definiert als Lebensenergie, und die Chakren (Energiewirbel) sind erfahrbar. Und mit dem Energiefeld des Menschen können wir arbeiten: Wir können es auffüllen, das Energiesystem neu ordnen, ausrichten und optimieren. Energie kann gegeben, gezogen oder gehalten werden - zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und Steigerung von Vitalität und Lebensqualität und zu Entspannung und Konzentration.

Für das Energietraining gilt: Nicht nur wer eine Energiebehandlung bekommt, sondern auch der Anwender selbst erlebt Kraft und Nutzen energetischer Arbeit. Denn bei Behandlungen wird der Energielevel auch des Behandelnden erhöht. Ein höheres Energieniveau bedeutet mehr Focus und Vitalität, Zugang zur eigenen Kreativität, mehr Lebensenergie und Lebensqualität - mehr Gesundheit.

In Ihrer Aus/Weiterbildung werden Sie individuell betreut und erhalten dem Unterrichtsverlauf entsprechende Unterlagen und Aufgaben. Sie werden erfahren, dass das Energietraining weit mehr ist als eine Methode, und Sie selbst bereits in der Aus/Weiterbildung genauso viel profitieren wie später Ihre Klienten.

Wenn Sie in eigener Praxis arbeiten möchten, Energietraining als Teil von Gesundheitsvorsorge, Wellness, Rehabilitation, Breiten- und Leistungssport, betrieblicher Gesundheitsförderung oder als Begleitung medizinischer Therapien anbieten wollen, bietet Ihnen das Aus/Weiterbildungsprogramm Energietrainer/in die Voraussetzung für Ihre selbstständige Arbeit.